Skip to main content

Baby Jungen richtig wickeln

Beim Wickeln gibt es viele Dinge die beachtet werden müssen. Speziell am Anfang kommt leicht ein Gefühl der Überforderung auf. In diesem Artikel findest du spezielle Informationen zum Thema Baby Jungen richtig wickeln. Ich hoffe, dass dir diese Informationen helfen dich schnell sicherer zu fühlen und du eine schöne Wickelzeit mit deinem Sohn verbringen kannst.

Bei Jungen ist, im Unterschied zu Mädchen, die Art der Reinigung nicht so wichtig. Hauptsache gründlich sauber machen. Schwierigkeiten ergeben sich hier speziell unter dem Penis und bei den Hautfalten auf den Hoden. Der wichtigste Hinweis beim Wickeln von Jungs ist, dass die Vorhaut für dich Tabu ist. Sie darf auf keinen Fall zurückgezogen werden. Warum das so ist erfährst du ein Stück weiter unten im Artikel.

 

 

Mit was reinigen

Zur Reinigung selbst würde ich immer eher zu warmem Wasser mit Waschlappen oder Einwegtüchern bzw. -watte raten. Feuchttücher enthalten immer verschiedenste Pflegemittel und Duftstoffe. Zusätzlich bleiben leichte Rückstände auf der Haut zurück. Das kann zu einem feuchten Klima im Windelbereich deines Babys führen. Das wiederrum förderte alle Arten von Infektionen. So kann sich zum Bespiel die Häufigkeit und der Schweregrad einer Pilzinfektion erhöhen. Zusätzlich haben auch andere Bakterien bessere Voraussetzungen um sich auszubreiten. Ein weiterer Grund mit Wasser anstatt mit Feuchttüchern zu reinigen ist, dass du so das Risiko einer eventuellen allergischen Reaktion auf Inhaltsstoffe aus dem Weg gehen kannst.

Die gebrauchten „Abwischhilfen“, also Feuchttuch oder Watte packst du am besten direkt in die Windel, die du dann gut zusammengerollt in einem Windeleimer entsorgst. In meinem Windeleimer Test findest du auf jeden Fall einen passenden.

 

Wie reinigen

Als erstes kümmerst du dich um die Rückstände am Po selbst. Hier wirklich oft und gründlich wischen bis keine Kotrückstände mehr vorhanden sind. Direkt beim After immer vorsichtig mit wenig Reibungsdruck reinigen.

Wichtig ist den Penis hochzuheben und darunter genau zu säubern. Hier bilden sich oft Rückstände die dann zu Hautirritationen führen können.

Auch die Hautfalten auf den Hoden sind stark gefährdet wenn es um leichte Kotrückstände geht. Das sollte natürlich vermieden werden. Vermutlich stellst du dir jetzt die Frage, wie du das am besten anstellst. Wichtig ist, dass du keine Angst davor hast dein Baby zu verletzten. Der Penis und die Hoden sind bei Baby Jungs nicht so empfindlich wie bei einem Erwachsenen Mann. Du kannst die Haut gründlich spannen. So lassen sich auch die Verunreinigungen in den Hautfalten sehr gut entfernen.

Achte speziell bei den Hoden und unter dem Penis darauf, dass die Haut wirklich ausgetrocknet ist bevor du eine neue Windel anziehst. Besser du lasst deinen Schatz etwas mit nacktem Intimbereich strampeln. So kann wirklich alles trocken werden und du riskierst keinen feuchten Windelbereich.

 

Behalte den Penis deines Babys immer gut im Auge

Als Tipp kann ich dir sagen, wenn du die Windel öffnest lege am besten eine Watte oder einen Waschlappen direkt auf den Penis deines Sohnes. Wenn er sich etwas aufstellt, ist es oft ein Zeichen dafür, dass dein Sohn gleich Wasser lassen muss. Wo dieser Urinstrahl landet, wenn er vor dir auf dem Rücken liegt kannst du dir glaube ich denken.

Mit diesen zwei Maßnahmen kann jedoch kaum noch etwas passieren. Entgegen aller Erzählungen gab es bei uns in unserer „Wickellaufbahn“ vielleicht zwei Mal so einen Unfall.

 

Finger weg von der Vorhaut

Wichtig ist, bei der Reinigung die Vorhaut deines Babys niemals zurück zu ziehen. Sie ist noch nicht so elastisch wie bei Älteren und deshalb können leicht Risse und Verletzungen entstehen, wenn es unkontrolliert von außen beeinflusst wird. Lass dein Kind immer wieder nackt sein. Dein Sohn wird mit seinem Penis „spielen“. Wichtig ist, dass du das auch zulässt. Nur so können Verklebungen gelöst und die Vorhaut kontrolliert gedehnt werden. Dein Sohn spürt am besten was okay ist und was nicht.

Wichtig ist, dass du dir die Spitze des Penis deines Schatzes immer wieder genau ansiehst. Natürlich ohne die Vorhaut zurück zu schieben. So kannst du eventuelle Entzündungen unter der Vorhaut rechtzeitig erkennen.

 

Du fragst dich vermutlich jetzt wie du die Vorhaut deines Sohnes nun richtig pflegst und säuberst. Ich habe hier ein tolles Video gefunden das alles ganz genau erklärt. Danach wirst du in der Lage sein, die Vorhaut deines Buben richtig zu reinigen.

 

 

 

blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis RSS-Verzeichnis Blogverzeichnis