Skip to main content

Chicco Windeleimer oder Diaper Champ?

Gegenüberstellung Chicco vs. Diaper Champ

Der Chicco Windeleimer und der Diaper Champ sind  sich sehr ähnlich. Ich habe versucht für dich die grundsätzlichen Eigenschaften nur kurz zu beschreiben und die Unterschiede herauszuarbeiten. Getestet habe ich beide ausführlich im Rahmen meines Windeleimer Tests.

Den ausführlichen Testbericht zum Chicco Windeleimer findest du hier.

Den ausführlichen Testbericht zum Diaper Champ findest du dort.

Geruch

Grundsätzlich geruchsdicht sind beide Eimer – zumindest im geschlossenen Zustand. Das heißt, du kannst sie platzieren wie und wo du es praktisch findest ohne Angst haben zu müssen, dass der Raum dadurch zu stinken beginnt.

Entleerst du den Windeleimer, kommst du bei beiden, um eine kleine Duftwolke nicht herum, wobei sich dieser Geruch auf die Dauer der Entleerung beschränkt. Schnell sein ist hier die Devise, das wirst du aber durch die Übung ohnehin von ganz alleine.

Beim Chicco Windeleimer kannst du diesen Geruch beim Einwurf hemmen, indem du den Deckel immer mit der Öffnung nach oben stehen lässt. Tust du das nicht, sammelt sich in dieser Einwurföffnung unten der Geruch. Beim Diaper Champ kannst du ein bisschen dagegen arbeiten, indem du nur eine der beiden Seiten für den Einwurf verwendestn (am besten mit einem Stift markieren welche Seite die Einwurfseite ist).

Kosten

Beide nutzen normale Müllbeutel und weisen deshalb äußerst geringe Folgekosten aus. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt, also sowohl beim Chicco als auch beim Diaper Champ. Dennoch ist der Diaper Champ in der Anschaffung etwas teurer. Vergleicht man die zwei Eimer allerdings mit Windeleimern mit Folienkassetten, dann sind sie beide auf lange Sicht sehr günstig. Deshalb sollten ein paar Euro Preisunterschied nicht das entscheidende Kriterium sein.

Handhabung

Auch die Handhabung ist grundsätzlich sehr ähnlich. Beide haben eine funktionierende Einhandbedienung – eines meiner Testkriterien. Es stehen auch beide sehr stabil und sind insgesamt sehr robust.

Der Diaper Champ ist ein wenig (2 cm) höher als der Konkurrent von Chicco.

Das Einhängen der neuen Müllbeutel ist bei beiden sehr leicht. Die Konstruktion ist einfach und robust. Du musst nur den Müllbeutel hinein hängen und die Enden an der Seite reindrücken. Deckel drauf und schon ist alles in Position. Der Diaper Champ ist hier eine Spur einfacher zu bedienen.

Entsorgst du die Windeln, wirfst du diese in ein Reservoir des jeweiligen Eimers. Dieses Reservoir ist die hygienische Schwachstelle und lässt sich bei beiden Windeleimern auseinandernehmen um eine unkomplizierte Reinigung zu ermöglichen. Du kannst zum Beispiel das Kopfteil komplett herunter nehmen und in den Geschirrspüler geben – sicher die gemütlichste Variante.

Auch in punkto Kindersicherheit können beide punkten. Die Windeleimer sind so gebaut, dass es Kindern sehr sehr lange unmöglich ist sie zu öffnen. Das heißt du kannst beide Windeleimer sehr lange wirklich beim Wickelplatz stehen lassen, ohne dir Sorgen machen zu müssen.

Fassungsvermögen

Du kannst in die Eimer jeweils ca. 25 Windeln werfen – hier gibt es keine Unterschiede. Der Diaper Champ ist zusätzlich in zwei weiteren Größen erhältlich. Das heißt, gefällt dir das System dann kannst du hier das Fassungsvermögen an deine Bedürfnisse anpassen, indem du eine größere Variante kaufst. Dazu gesagt werden muss allerdings, dass dann natürlich der Anschaffungspreis steigt. Diese Möglichkeit ist bei Chicco nicht gegeben. Ihn gibt es nur in einer Größe zu kaufen. .

Mein Fazit:

Beide Windeleimer sind grundsätzlich empfehlenswert und schenken sich kaum etwas. Ich persönlich würde allen Leuten eher dazu raten einen Windeleimer zu benutzen der mit normalen Müllbeuteln funktioniert. Das bisschen weniger Geruch ist die erheblichen Mehrkosten bei Windeleimern mit Folienkassetten finde ich einfach nicht wert.

Der Diaper Champ* ist meine persönliche Empfehlung weil er:

  • etwas höher ist
  • etwas leichter zu bedienen ist
  • in drei Größen erhältlich ist

Natürlich gibt es einen kleinen Unterschied im Anschaffungspreis. Die paar Euro machen meiner Meinung nach nur wenig Unterschied. Weil der Windeleimer doch sehr lange verwendet wird.

Wenn du dich für den Chicco Windeleimer* entscheidest, kannst du natürlich trotzdem sicher sein, eine gute Wahl getroffen zu haben.

Folglich entscheidest du dich zwischen dem besten und dem zweitbesten Windeleimer der mit normalenMüllbeuteln funktioniert – wirklich eine grobe Fehlentscheidung kann man nicht treffen.

blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis RSS-Verzeichnis Blogverzeichnis